Sonntag, 08.09.2013

Angekommen und eingelebt! :)

Soo da ich jetzt schon über eine Woche nicht geschrieben habe, wird es langsam mal Zeit! Ich war nur jeden Tag so beschäftigt, dass ich nicht dazu kam. Aber jetzt! ;)
Letzte Woche Freitag bin ich mit den anderen EF- Schülern in Winchester angekommen. Winchester ist ungefähr 70 Meilen, also ca. 110 Kilometer, von London und ungefähr 95 Meilen, also ca. 150 Kilometer, von Hailsham entfernt. Einige Austauschschüler (selbstbenannt "the originals") waren schon seit 2 Wochen in Winchester, weil sie im Language & Culture Camp waren. Wir andern, also die Neuen, stießen dann am Freitag im Laufe des Tages zu ihnen. Es war ein wunderbares Feeling dort, weil eben so viele, aus unterschiedlichen Nationen stammende, Jugendliche mit genau dem selben Traum auf einem Fleck waren und sich austauschen konnten. Jeder hatte dort ein Einzelzimmer und so sah meins aus:  Am Samstag wurden alle in Gruppen eingeteilt, wobei dann jede Gruppe 5 Stationen durchlaufen musste. Solche Stationen waren zum Beispiel Vorlesungen über Schule und Leben in Großbritannien oder Spiele, bei denen Teamwork innerhalb der Gruppen gefragt waren. Samstagabend wurde dann noch eine Talentshow veranstaltet, bei der man teilweise Bauchschmerzen vom vielen Lachen bekam.
Sonntag wurde es dann ernst. Wir wurden von Bussen abgeholt, um zu unseren Gastfamilien gebracht zu werden. Ich wurde um 9:45 Uhr abgeholt und 3 Stunden später stand ich endlich vor meiner Gastfamilie. Meine schwedische Gastschwester (Nicole) hatte ich in Winchester schon kennengelernt und wir beide waren tiierisch aufgeregt. Nach einer Führung durch unser Zuhause auf Zeit und dem Lunch wurde uns gleich Hailsham gezeigt. Nach dem gemeinsamen Kochen, haben wir alle noch gemütlich ferngesehen.
Am Montag ging es dann das erste Mal nach Eastbourne. Allerdings nicht in die Stadt, sondern zu Beachy Head (Die Klippen bei Eastbourne). Nach einem kurzen Spaziergang an der wahrscheinlich schönsten Stelle Eastbourne´s ging es dann zu Paula´s (meine Gastmutter) Eltern, wo wir kurz vorgestellt wurden. Dienstag waren wir recht faul und haben den ganzen Tag über so gut wie gar nichts gemacht. erst am abend wurden wir aktiv: Paula, Steve (mein Gastvater), Nicole und ich sind in einen Pub gegangen, um Paulas Arbeitskollegin beim Singen zuzuhören.   Am Mittwoch ging es dann zum ersten Mal in die Schule, aber nur für zwei Stunden, da wir nur angemeldet wurden und uns in die Fächer eingewählt haben. Ziemlich aufregende Sache, da man nur 3 Fächer machen muss. Das söllten dann aber am besten solche sein, in denen man interessiert und auch gut ist. Schwierig, schwierig. Letztendlich hab ich mich für Biologie, Musik, Chemie und Tanz entschieden :) Am Donnerstag hatten wir wieder keine Schule, also sind Nicole, ich und ein paar andere EF-ler nach Eastbourne zum Strand gefahren, haben die Sonne genossen und die Gegend ein bisschen erkundet.
Freitag war dann Schule. Allerdings kein normaler Schultag, sondern ein Einfürhungstag in die Oberstufe. Wir wurden unseren Mentoren vorgestellt, haben unsere Stundenpläne bekommen und hatten verschiedene Aktivitäten, um uns alle kennenzulernen. War ziemlich lustig teilweise! Am Nachmittag hatten alle EF-Schüler noch einen Englischtest...mal sehen wie ich abgeschnitten habe.
Samstagbend ging es wieder nach Eastbourne: zum Bowling :) Ich war das erste Mal bowlen und hab natürlich verloren :D Aber naja- lusitg war es allemal!
Und heute war ich mit zwei anderen EF-lern an Beachy Head wandern. Es war soo cool! Die Landschaft hier ist einfach der Hammer! Aber seht selber :)

Morgen geht dann wirklich der Ernst des Lebens los- erster richtiger Schultag!!! Ich bin ziemlich aufgeregt, aber das wird schon schief gehen ;D
Alles in Allem geht es mir hier richtig gut: die Familie ist sehr nett, das Haus ist schön, wir haben hier zwei Hunde und eine Katze, welche mich meine Haustiere nicht so sehr vermissen lassen, ich freu mich auf die Schule und hab jede Menge Spaß! Also alles super :)

Ich melde mich <3

Freitag, 30.08.2013

Und es geht los...

Nun ist es soweit. Alle sitzen in den Startlöchern und gleich fahren meine Eltern und Ich zum Frankfurter Flughafen, von woaus es dann dort nach London geht. 11:10 geht mein Flieger. Ich melde mich, wenn ich wieder Wlan habe ;) 

Goodbye my loves Küssend

Donnerstag, 29.08.2013

Bald geht es los

Ich bin schon ganz aufgeregt, denn in weniger als 24 Stunden geht mein Auslandsjahr los!!! Lächelnd Der Koffer ist so gut wie gepackt, alle Vorbereitungen sind getroffen- jetzt heißt es nur noch Abschied nehmen. Weinend

Hier werde ich euch in Zukunft immer auf dem Laufenden halten, was gerade bei mir so los ist.
Best wishes Zwinkernd Sophie Küssend